Designer

Der Bodenmischprofi – Die Zukunft am Feld

Der Bodenmischprofi erledigt bis zu drei Arbeitsschritte in einer Überfahrt: lockern, zerkleinern und säen.

Designer - copy
GESMA GmbH - Qualität, die überzeugt

Nach drei Jahren Entwicklungszeit und mehreren Prototypen ist der „Bodenmischprofi“ nun praxisreif.

Designer - copy - copy
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Seit der Gründung steht die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern im Vordergrund.

previous arrow
next arrow

Willkommen bei der GESMA GmbH – Die Zukunft am Feld

Am Markt fanden wir keine Maschine, die unseren Vorstellungen entsprach. Weil wir auch in ihrer Freizeit leidenschaftliche Tüftler sind, beschlossen wir kurzerhand, selbst ein gewünschtes Gerät zu entwickeln. 2015 war schließlich die Idee eines horizontalen, mit Werkzeugen bestückten Rotors geboren. Nach drei Jahren Entwicklungszeit und mehreren Prototypen ist der „Bodenmischprofi“ nun praxisreif – derzeit mit 2,5 m Arbeitsbreite. Im Jahr 2019 erfolgte dann die Gründung der GESMA GmbH mit Sitz in Schlüßlberg bei Grieskirchen.

Dating
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Bodenmischprofi

 

20 cm tief und saatfertig gelockert

Dieser ist zapfwellenbetrieben und ähnelt vom Prinzip her entfernt einem Zinkenrotor „mit aktiver und passiver Bodenbearbeitung“. Wobei der Rotor im Bodenmischprofi langsamer dreht und auch sonst mit keinem anderen Gerät vergleichbar ist.

Was sind nun die Vorteile des Bodenmischprofis? Mit nur einer Überfahrt ist die Arbeit von Pflug und Kreiselegge erledigt – selbst auf unbearbeitetem Körnermaisstroh. Das spart Zeit und Diesel.

Die Vorteile

Grundbodenbearbeitung, Saatbettbereitung und Anbau in einer Überfahrt

Erosionsschutz

Humus aufbauen

Weniger Bodenverdichtung (Fahren auf befestigten Boden, On Land, …)

Schlagkraft am Feld erhöhen

Dieselverbrauch reduzieren

Slide 1 - copy
Der Bodenmischprofi

Ein Gerät, das Pflug und Kreiselegge zugleich ersetzt: Das haben wir mit dem „Bodenmischprofi“ erfunden. Der technische Aufbau:

Slide 1 - copy - copy
Vorlaufwalze

Tiefenführung, Andrücken der Ernterückstände-Mulchmaterial.

Slide 1 - copy - copy - copy
Steinabweiserblech

Steine werden von der Schneidkante abgewiesen, mit Feder vorgespannt.

Slide 1 - copy - copy - copy - copy
Rotor

Herzstück der Maschine, speziell geformte Zinken für verstopfungsfreies Arbeiten bei niedriger Drehzahl.

Slide 1 - copy - copy - copy - copy - copy
Untergrundlockerer

Besonderheit – arbeitet dort, wo die vom Rotor abgetragene Erde im Umlauf ist, durchlüftet den Boden und bricht den Schmierhorizont auf.

Slide 1 - copy - copy - copy - copy - copy - copy
Nachlaufwalze

Rückverfestigung des Bodens, Tiefenführung.

Slide 1 - copy - copy - copy - copy - copy - copy - copy
Abweiserzinken

Zinken greifen in dem vom Rotor aufgegriffenen Erdfluss ein. Dabei werden Ernterückstände abgewiesen und in die mittlere Bodenschicht eingebracht.

Slide 1 - copy - copy - copy - copy - copy - copy - copy - copy
Leitbleche

Beim Fahren quer zum Hang wird der aufgeworfene Erdstrom talaufwärts gelenkt.

Wir legen viel Wert auf den persönlichen Kontakt und das Gespräch mit unseren Kunden. Für weitere Fragen oder gerne auch für Terminvereinbarungen kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer +43 664 15 36 173 oder Sie schicken uns eine Anfrage!

WKO
Contact

Kontakt

Telefon
+43 664 15 36 173
E-Mail
Strasse
Trattenegg 15
Ort
A-4707 Schlüßlberg